Der Rhön-Abend

Auch wenn zunächst, unter einigen Bundesbrüdern, wegen des Namens dieses Abends etwas Unsicherheit bzgl. Rechtschreibung herrschte, haben dennoch zahlreich Bundesbrüder den Weg auf das Gothenhaus gefunden, um dem Vortrag von Bbr. Habermann und Bbr. Steinhoff zu lauschen.Bbr. Thomas Habermann, Landrat von Rhön-Grabfeld, hatte es sich für diesen Abend zur Aufgabe…

weiterlesen …

WCV-Serenade 2022

„Würzburg im Sommer, das kann man nicht beschreiben, das muss man erlebt haben“, diese oder ähnliche Aussagen dürften unsere jüngsten „Coronagenerationen“ des Öfteren von älteren Bundesbrüdern gehört haben, wenn diese über die kulinarischen und kulturellen Highlights im Sommer in Würzburg geschwärmt haben. So waren vermutlich alle glücklich, dass dieses Jahr…

weiterlesen …

Planwagenfahrt

Am späten Vormittag des 10. Juli nahmen wir den Bus vom Würzburger Bahnhof nach Volkach. In Volkach angekommen ereilte uns gleich zu Beginn der erste Schock: der Antrieb für den Planwagen war kein Pferd, sondern eine dieselbetriebene landwirtschaftliche Zugmaschine. Trotzdem ließ sich keiner zweimal bitten auf den Planwagen aufzusteigen. Nachdem…

weiterlesen …

Besuch des Museums für Franken

„Ich will zu schöner Sommerszeit ins Haus der Franken fahren“ Besuch unserer Gothia im Museum für Franken (1. Juli 2022) 2017 übernahm der Freistaat Bayern das Mainfränkische Museum auf der Festung Marienberg unter dem Namen „Museum für Franken – Staatliches Museum für Kunst- und Kulturgeschichte“ (https://museum-franken.de/startseite.html) in staatliche Trägerschaft. Da…

weiterlesen …

Gothias 127. Stiftungsfest

Das 127. Stiftungsfest sollte nach nun zwei Jahren ein besonderes werden und allen Gothen deutschlandweit zeigen: Wir sind weiterhin lebendig, zahlreich und mit Herzblut bei der Sache! Der Anspruch an die aktiven Bundesbrüder war es daher, ein Fest auszurichten, das alle Bundebrüder überzeugt und erneut das aufleben lässt, was uns…

weiterlesen …

136. Cartellversammlung in Bonn

Ein ganz besonderes Ziel bot uns im vergangenen Semester die Cartellversammlung in Bonn. Um diese wunderbare Stadt zu entdecken, die örtlichen CV-Verbindungen kennen zu lernen und unseren hohen Senior Niels Schraeder und Philisterkassier Patrick Schüffelgen v/o Schnüffi als Sitzungspräsidenten zu unterstützen, machten sich am 16. Juni insgesamt sechs Aktive unserer…

weiterlesen …

Maiandacht

Am Sonntag, den 15. Mai, trafen wir uns, um zusammen die Stufen zum Käppele hinaufzusteigen zur Maiandacht. Von einer Blaskapelle untermalt wohnten wir dort einer schönen Andacht gehalten von Pfr. Josef Treutlein bei. Im Anschluss durften wir uns, zusammen mit Pfr. Treutlein, beim Ausklang im Garten des Käppeles eines wundervollen…

weiterlesen …

Die Energiewende

„Die Energiewende – Praxisanmerkungen zu einem großen Projekt“ Cbr. Dr. Christoph Müller Sx! – 11.05.2022 Der akademische Vortrag des Sommersemesters 2022 stand unter dem hochaktuellen Thema der Energiewende. Cartellbruder Dr. Christoph Müller, Mitglied einer sehr verehrlichen V.K.D.St. Saxonia zu Münster, brachte uns als Fachmann der Praxis dieses wichtige Thema nahe.…

weiterlesen …

BBQ-Abend

Nachdem sowohl die Gäste aus der Studentenschaft als auch unsere Bundesbrüder in großer Zahl eigetroffen waren, wurde der Grillabend von unserem Consenior mit einer mitreißenden Rede eröffnet. Nach einem kurzen Applaus der Gäste wurde das reichhaltige Buffet eröffnet, welches sowohl Fleischliebhabern als auch Veganern erschwerte, sich für etwas Leckeres zu…

weiterlesen …

Mai(wein)wanderung

Auch dieses Jahr hat die Chargia am 1. Mai wander- und/oder trinklustige Bundesbrüder und Damen zu einer Maiwanderung eingeladen. Eine circa zwanzigköpfige Gruppe traf sich gegen 11 Uhr mit einem vollbepackten Bollerwagen, sowie einigen reichlich mit Getränken gefüllten Rucksäcken, am Würzburger Hauptbahnhof. Mit dem Zug kam die Truppe wenige Minuten…

weiterlesen …

Gothia spendet für Kriegsopfer

Als am 24. Februar 2022 der Angriffskrieg seitens Russlands auf die Ukraine begann, konnte noch niemand ahnen, welche ungeheure Welle menschlichen Leids dieser entfachen würde. Hunderttausende Kriegsflüchtlinge, davon die meisten Frauen und Kinder, mussten aufgrund der Bombardierungen ihrer Heimatstädte ihre Heimat und Familien verlassen und in Richtung Sicherheit fliehen. Diese…

weiterlesen …

Rückblick 2021

„Der gordische Knoten ist geplatzt!“ – mit diesen Worten leiteten wir als Redaktion das Editorial unseres zum Wintersemester erschienenen (internen) Nachrichtenblattes ein. Wir kanalisierten darin die Euphorie, die nun zum Jahresende einen herben Rückschlag erlitten hat. In der Tat ließen die diesjährigen Entwicklungen Hoffnung auf eine baldige Normalisierung zu. Passend…

weiterlesen …

Fuxenfahrt nach Bonn

Die Fuxenfahrt, das Highlight des Wintersemesters 21/22 für uns Füxe! Dieses Mal sollte es nach Bonn gehen und gerne folgten wir dieser Einladung. Nach einer vergnügten Hinfahrt bezogen wir Quartier auf dem Haus der K.D.St.V. Staufia zu Bonn im CV, denn deren Kneipsaal sollte unsere Unterkunft für die bevorstehenden, kurzen…

weiterlesen …

Von der Rebe bis ins Glas – Couleurdamenabend mal anders

In den vergangenen Semestern hat es sich eingependelt, dass die Conseniores am Couleurdamenabend ihr Können in der Küche unter Beweis gestellt und uns mit verschiedensten Köstlichkeiten verwöhnt haben. Nicht zuletzt wegen meiner Kochkünste habe ich in diesem Semester mit dieser fast schon entstandenen Tradition gebrochen. Am diesjährigen Couleurdamenabend stand nicht…

weiterlesen …

Frühschicht und Rorategottesdienst

Auch in diesem Semester sollte der katholische Glaube eine wesentliche Rolle in unserem Programm einnehmen. Neben den traditionell gesetzten Messen, wie beispielsweise den Antritts- und Abschlussgottesdiensten eines jeden Semesters, prägen auch weitere religiöse Veranstaltungen unser Verbindungsleben. Daher entschloss sich das Chargenkabinett des Wintersemesters 2021/22 erstmals zu einer Frühschicht auf dem…

weiterlesen …