WCV-Serenade 2022

„Würzburg im Sommer, das kann man nicht beschreiben, das muss man erlebt haben“, diese oder ähnliche Aussagen dürften unsere jüngsten „Coronagenerationen“ des Öfteren von älteren Bundesbrüdern gehört haben, wenn diese über die kulinarischen und kulturellen Highlights im Sommer in Würzburg geschwärmt haben. So waren vermutlich alle glücklich, dass dieses Jahr…

weiterlesen …

Planwagenfahrt

Am späten Vormittag des 10. Juli nahmen wir den Bus vom Würzburger Bahnhof nach Volkach. In Volkach angekommen ereilte uns gleich zu Beginn der erste Schock: der Antrieb für den Planwagen war kein Pferd, sondern eine dieselbetriebene landwirtschaftliche Zugmaschine. Trotzdem ließ sich keiner zweimal bitten auf den Planwagen aufzusteigen. Nachdem…

weiterlesen …

Gothias 127. Stiftungsfest

Das 127. Stiftungsfest sollte nach nun zwei Jahren ein besonderes werden und allen Gothen deutschlandweit zeigen: Wir sind weiterhin lebendig, zahlreich und mit Herzblut bei der Sache! Der Anspruch an die aktiven Bundesbrüder war es daher, ein Fest auszurichten, das alle Bundebrüder überzeugt und erneut das aufleben lässt, was uns…

weiterlesen …

136. Cartellversammlung in Bonn

Ein ganz besonderes Ziel bot uns im vergangenen Semester die Cartellversammlung in Bonn. Um diese wunderbare Stadt zu entdecken, die örtlichen CV-Verbindungen kennen zu lernen und unseren hohen Senior Niels Schraeder und Philisterkassier Patrick Schüffelgen v/o Schnüffi als Sitzungspräsidenten zu unterstützen, machten sich am 16. Juni insgesamt sechs Aktive unserer…

weiterlesen …

BBQ-Abend

Nachdem sowohl die Gäste aus der Studentenschaft als auch unsere Bundesbrüder in großer Zahl eigetroffen waren, wurde der Grillabend von unserem Consenior mit einer mitreißenden Rede eröffnet. Nach einem kurzen Applaus der Gäste wurde das reichhaltige Buffet eröffnet, welches sowohl Fleischliebhabern als auch Veganern erschwerte, sich für etwas Leckeres zu…

weiterlesen …

Mai(wein)wanderung

Auch dieses Jahr hat die Chargia am 1. Mai wander- und/oder trinklustige Bundesbrüder und Damen zu einer Maiwanderung eingeladen. Eine circa zwanzigköpfige Gruppe traf sich gegen 11 Uhr mit einem vollbepackten Bollerwagen, sowie einigen reichlich mit Getränken gefüllten Rucksäcken, am Würzburger Hauptbahnhof. Mit dem Zug kam die Truppe wenige Minuten…

weiterlesen …